Historie

Laune Bus Bergisch Land GmbH

Unser Unternehmen ist am 01. September 2003 gegründet worden und feierte im Jahr 2013 sein 10-jähriges Bestehen!
.
Die Gründungsgesellschafter sind Herr Harro Meinhardt, Meinhardt – Reisen und Herr Axel Blankennagel, Rheingold-Reisen-Wuppertal.

Beide Gründerfirmen halten jeweils 50% der Anteile.
Auf diese Weise haben die beiden ältesten Wuppertaler Busreiseunternehmen schon vor über 10 Jahren einen entscheidenden Schritt in die Zukunft getan, um für die gemeinsamen Kunden die bekannt hohe Qualität der Reiseleistungen zu sichern und weiter auszubauen.

Aktuell arbeiten wir Reisen für viele Firmen und Vereine aus. Zu unseren bekannten Kunden zählen der Kunst- und Museumsverein Wuppertal, die Volksbühne Wuppertal, der Zooverein Wuppertal e. V. und die Stadtsparkasse Wuppertal.

Auch im Anmietverkehr sind wir mit mehr als 20 Fahrzeugen aktiv. Moderne Regio- und Komfortreisebusse stehen im Fuhrpark zur Verfügung. Von 6 -66 Personen. Bei Laune Bus ist für jeden Kunden der richtige Bus dabei!

Darüber hinaus fahren wir Schulbusverkehre in Wuppertal, Solingen und Wermelskirchen mit täglich 6 Bussen.

Die Firmenhistorie der Gründerfirmen im Kurzüberblick:

Meinhardt – Reisen
Rudolf und Ilse Meinhardt gründeten 1949 ein Unternehmen zur Personenbeförderung mit Mietwagen und Kleinbussen unter dem Namen „Wupperzwerg“ . Mitte der 60-iger Jahre folgten erste Berufsverkehre mit großen Bussen und Speditionsverkehre für die Baustoffindustrie unter dem Namen „Auto Meinhardt“ . Später sorgten Reisebusse für die Beförderung von Gruppen aller Art und Zusammensetzung. Bis zu 12 Busse waren unter dem Namen Meinhardt-Reisen unterwegs. 1983 trat Harro Meinhardt in das Unternehmen ein. Die kommenden Jahre dienten der umfassenden Fuhrparkerneuerung sowie der Erweiterung um den Unternehmensbereich  Auftragslinienverkehr für die Deutsche Bahn AG.
Das Unternehmen ist seit langer Zeit Mitglied des NWO sowie der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. Seit 1997 werden die Reisebusse im 6 – Jahres – Rhythmus erneuert.  Zum 01.09.1999 wird das Geschäft von Senior auf den Junior übertragen. Heute umfasst der Fuhrpark bis zu 12 Busse aller Größen und Ausstattungen. Neben Kleinbussen werden moderne Regionalbusse und Komfortreisebusse betrieben.
Noch ein paar persönliche Informationen zur Familie:
Birgit und Harro Meinhardt, beide Anfang 50, sind in zweiter Generation tätig, die dritte Generation mit dem Sohn Mats und
den Töchtern Marie, Madeleine und Mabel ist zurzeit noch in der Schule, der Ausbildung oder dem Studium.

Rheingold – Reisen – Wuppertal
1929 fuhr der Firmengründer Wilhelm Blankennagel an Wochenenden mit zum Personentransport umgebauten LKWs zum Rhein. Der Name des Unternehmens hat hier seinen Ursprung. Das Unternehmen erlitt in den Kriegsjahren des 2. Weltkriegs einen herben Rückschlag, fast alle Busse gingen verloren. Zusammen mit dem Sohn des Gründers Dieter Blankennagel wuchs das Unternehmen und veranstaltete seit Mitte der 50iger Jahre Busreisen. Höhepunkt der Arbeit von
Dieter Blankennagel war 1979 der Gewinn des – Europapokals für Autobusunternehmen – , für herausragende touristische Leistungen. Nach dem plötzlichen Tod übernahm Sohn Axel Anfang 1984 die Firmenleitung. Das Unternehmen wurde in den Folgejahren an die neuen Zeitanforderungen angepasst und betätigt sich heute als Reiseveranstalter und Dienstleister im Bereich des ÖPNV. Seit 1991 wurden Beteiligungen an den Unternehmen deu B.u.S. AG, Bonn ( ÖPNV ) und BBT European Travel Factory, Soest ( Bustouristik ) übernommen. Die Beteiligung an der deu B.u.S. AG wurde aus strategischen Gründen am Jahr 2012 veräußert.

Im Jahr 2014 entschied sich das Unternehmen dazu, dem neuen Fernbusmarkt beizutreten und betreibt aktuell 3 grüne Busse für MeinFernbus. Ein nächstes Fahrzeug ist für das Jahr 2015 in Planung. Ein weiterer Schritt zur Zukunftssicherung ist und bleibt die Beteiligung an der Laune Bus Bergisch Land GmbH. Aktuell werden 3 moderne Regionalreisebusse und 3 moderne Komfortreisebusse (MeinFernbus) betrieben.

Noch ein paar persönliche Informationen zur Familie:
Axel Blankennagel ist in dritter Generation tätig, die vierte Generation mit den Söhnen Tim, Jörn und der Tochter Liv hat unterschiedliche Ziele. Tim ( Betriebswirt (VWA) / Bachelor of Business Administration ) ist Prokurist im Unternehmen, Jörn ist Bankkaufmann und studiert Betriebswirtschaft und Liv arbeitet bei der Lebenshilfe in Wuppertal Cronenberg und studiert an der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen Bachelor of Arts social work und wird diesen voraussichtlich im März 2015 erfolgreich abschließen.